Datenannahme

Als Datenannahmestelle für Thüringen wurde die BQS in Hamburg beauftragt. Gemäß § 6 Abs. 1 bzw. § 7 Abs. 1 der Richtlinie über Maßnahmen der Qualitätssicherung in Krankenhäusern (QSKH-RL) soll die Übermittlung der Daten unverzüglich erfolgen. Der Export erfolgt im bundeseinheitlichen xml-Format. Den öffentlichen Schlüssel der BQS Hamburg finden Sie im Downloadbereich (oder hier). Der Datenannahmeschluss ist jeweils der 28.02. des dem entsprechenden Erfassungsjahr folgenden Jahres.

Vor erstmaliger Datenübermittlung oder bei Wechsel der krankenhausinternen Software erfolgt die Vergabe einer Registriernummer. Diese wird zwingend zum Export der Daten benötigt. Das Formular zur Beantragung finden Sie im Downloadbereich (oder hier).